Galerie Beatrice Brunner
  

Möbelanordnung, 2015, Pigment Print auf Moab Entrada Natural Paper 300 g/m2, 112.8x91.5cm, Auflage: 3


Sibylla Walpen

*1969 in Visp, lebt und arbeitet in Bern
1989                Pädagogische Matura
1989–1990       Vorkurs, Schule für Gestaltung Bern
1990–1995       Bildnerisches Gestalten, Hochschule der Künste Bern und Universität Bern

Einzelausstellungen (Auswahl)

2015     after & before, Galerie Béatrice Brunner, Bern
2009     Galerie Béatrice Brunner, Bern
2007     no one is missing, Galerie zur Schützenlaube, Visp
             Kunsträume Zermatt
2005     touched, Stadtgalerie Bern
             Galerie Béatrice Brunner, Bern
             Marks Blond Project, Bern
             Galerie plan.d., Düsseldorf
2003     Street level Simplon 2003, Simplon Passstrasse
2000     On the spot, Stadtgalerie Bern

Kunst im öffentlichen Raum (Auswahl)

2011     Gymnasium Thun Schadau
2009     Bärenpark Bern
2007     Raiffeisenbank Meiringen
             Volksschule Breitenrain, Bern
2005     Raiffeisenbank Aletsch
             Spielmeile Lorraine Bern

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2009     Galerie Staffelbach, Zürich
2008     Blood, Sweat and Spheres. Art & Football, Grand Palais, Bern
             Galerie Béatrice Brunner, Bern
2007     Edition Multiple, Bern
             Galerie Artraktion, Bern
2005     Weihnachtsausstellung, Kunstmuseum Bern
2004     Weihnachtsausstellung, PROGR_Zentrum für Kulturproduktion, Bern
2003     EX VOTO, Galerie Schützenlaube, Visp
2002     Balsam. Exhibition der Fussballseele, Helmhaus, Zürich
             Babuschka
, SGBK-Ausstellung, Kunsthalle Basel
2001     loopool, Kaskadenkondensator, Basel
             Helle Nächte
, Basel
2001     Belle Usine, Fully
1999     Weihnachtsausstellung Kunsthalle Bern
             Kunst am Ball, Wankdorfstadion, Bern
1997     Weihnachtsausstellung, Kunsthalle Bern
             Rhein-Art 97
, Österreich–Schweiz

Stipendien und Auszeichnungen 

2003     Atelierstipendium in Berlin, Kanton Wallis & Lotterie romande
1999     Förderpreis Staat Wallis
1998     Förderbeitrag Kanton Wallis
1995     Preis der Alfred Grünwald Stiftung

Bibliografie

"ABAPlaus" Statdplan mit durch Frauen geprägten Projekten in Bern, hrsg. von der Arbeitsgruppe Berner Architektinnen und Planerinnen, 2010.

Sibylla Walpen und  Beatrice Friedli, "BärenPark Bern / Le parc aux ours de Berne", in: Anthos. Zeitschrift für Landschaftsarchitektur / Une revue pour le paysage, Nr. 48/1, 2009, S. 32–35.

Blood, Sweat and Spheres, Broschüre zur gleichnahmigen Ausstellung im Grand Palais, Bern, 2008.

"Kunst macht möglich, was die Realität nicht schaftt. Sibylla Walpen zeigt in Visp ihre Installation COUSINS (no one is missing)", in: Walliser Bote, 2007, Nr. 206, S. 7.

Alice Henkes, "Traum in Weiss", in: Der Bund, 22.10.2005, S. 15.

"Wärme fürs Moderne. Wandinstallationen mit Fellobjekten von Sibylla Walpen und Kotscha Reist in der Raiffeisenbank Aletsch in Bitsch", in: Walliser Bote, 2005, Nr. 94, S. 10.

Street level Simplon 2003. Ein internationales Kunstprojekt durch den öffentlichen Raum von Pfelder, Simone Zaugg und street level coop [Publikation zur Ausstellung: Simplon Passstrasse zwischen Brig und Iselle, 2003], mit Texten von Susanne Altmann u.a., Nürnberg: Verlag für moderne Kunst, 2004.

Ewa Hess, "Raus mit der Kunst!", in: SonntagsZeitung, 27.07.2003, S. 37.

"Gratwanderung zwischen Intimität und Oeffentlichkeit. Mixed-Media-Künstlerin Sibylla Walpen will ihre eigenen Ideen verwirklichen", in: Walliser Bote, 2003, Nr. 169, S. 13.

Magdalena Schindler, "Frische Kunstluft am Simplon", in: Der Bund, 21.07.2003, S. 23.

"Simplon Pass: Street level", in: Kunst-Bulletin, Nr. 7/8, 2003, S. 84-85.

Peter de Jong, Das Hotelzimmer als Kunstraum, in: Die Südostschweiz, 25.04.2001, S. 21.

Helle Nächte, Basel: Merian-Verlag, 2001.

Magdalena Schindler, "Öffentlich allein", in: Der Bund, 09.11.2000, S. 8.

Lena Eriksson. Gabriela Hildbrand. Sibylla Walpen. Liliane Zumkeni, Publikation zur Ausstellung: Brig, Galerie zur Matze und Visp, Galerie zur Schützenlaube,1999, Brig: Junge Wirtschaftskammer, 1999.

Rhein-Art 97. Internationale Skulpturenausstellung zwischen Lustenau (A) und Widnau (CH). Lustenau, Widnau, 1997, mit einem Text von John Matheson, Widnau: Verein zur Förderung von Kunst & Kultur Fluss, 1997.

Lothar Berchtold, "Lena Eriksson, Gabriela Hildbrand, Sibylla Walpen und Liliane Zumkemi stellen in Brig und Visp aus", in: Walliser Bote, 1999, Nr. 208, S. 12.

Catalogue "Prix d’Encouragement de l’État du Valais", Kanton Wallis, 1999.

Weihnachtsausstellung, Kunsthalle Bern, Ausstellungsbroschüre, 1997.

Online
www.sibylla-walpen.ch

www.sikart.ch

 
   
Galerie Béatrice Brunner

Bern: Nydeggstalden 26 | CH-3011 Bern
Donnerstag & Freitag / Thursday & Friday 14 - 18 Uhr / 2-6 pm
Samstag / Saturday 12 - 16 Uhr / 12am-4pm

Bruxelles: RIVOLI Building | Chaussée de Waterloo 690 | BE-1180 Uccle Bruxelles
Freitag & Samstag / Friday & Saturday 13 – 18 Uhr / 1 - 6 pm