Galerie Beatrice Brunner
  

fabrica, 2012, Installation, 91x400x180cm



Ausstellungsansicht: after the war, o.T. (Umschlag), o.T. (Matutin), ...

Marc Erismann - avoir lieux

9. Juni bis 6. Juli 2012

Künstlergespräch: Samstag, 23. Juni, 15 Uhr. Werner Brück, Kunsthistoriker, im Gespräch mit dem Künstler.

Die Schau "avoir lieux" verschafft uns Orte zum Sehen, an denen sich Herstellung und Betrachtung begegnen, an denen Stellungnahmen und Versetzung in das Bildkünstlerische gefordert werden. Nicht immer, eigentlich selten, findet das Anschauen dabei feste Horizonte. Welten ohne Ufer ohne Gewissheit. Oft sehen wir das Motiv der Barke, Erismann benutzt dafür Brotkörbe, gesetzt in grosse Leere, keine Anfangs- und Zielorte, oft nur Gerippe in fragiler Schwebe zwischen Stabilität und Biegsamkeit. Verflechtungen mit Fasern und Fäden, die Stofflichkeit und Struktur ins Verhältnis setzen und dabei auch Herstellen und Tun in Beziehung setzen, womit sie erzählte Figuren charakterisieren. In Transparenz und Spiegelung wiederum werden jene Figuren einerseits geklärt, andererseits verdeckt. (Auszug aus Text von Werner Brück, Kunsthistoriker)

 Schliessen
 
   
Galerie Béatrice Brunner

Bern: Nydeggstalden 26 | CH-3011 Bern
Donnerstag & Freitag / Thursday & Friday 14 - 18 Uhr / 2-6 pm
Samstag / Saturday 12 - 16 Uhr / 12am-4pm

Bruxelles: RIVOLI Building | Chaussée de Waterloo 690 | BE-1180 Uccle Bruxelles
Freitag & Samstag / Friday & Saturday 13 – 18 Uhr / 1 - 6 pm